Mini Lilly

Fachtagung Chancen und Risiken für Kinder drogenabhängiger Eltern
In diesem Jahr feiert das Therapiedorf Villa Lilly sein 25-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass fand am 23.05.2012 ein Fachtagung statt um auf die besondere Situation von Kindern drogenabhängiger Eltern aufmerksam zu machen. Diese Kinder gehören zu einer Risikogruppe, da sie vielfältigen Gefährdungen ausgesetzt sind. Hier sind die Träger der Gesundheits- und Jugendhilfe gefordert. In Vorträgen und Workshops sollten Ergebnisse und praktische Ansätze von Angeboten der Sucht- und Jugendhilfe vermittelt werden. Welche Chancen, welche Risiken haben diese Kinder, die mit den Suchtproblemen der Eltern aufwachsen?

Stationäre Therapie als Präventionsleistung für Kinder drogenabhängiger Eltern Udo Röser (Therapiedorf Villa Lilly)

Das Fehlen des Vaters - Ein Merkmal in der Biografie Substanzabhängiger Hans-A. Hüsgen (ehem. Landesdrogenbeauftragter NRW)


 

Ansprechpartner
Eltern-Kind Behandlung / Behandlung von Schwangeren

Herr Udo Röser
E-Mail: udo.roeser@jj-ev.de
Fon 06124 7008-11

Inhaltsübersicht